Fachkräftemangel ist seit vielen Jahren in aller Munde. Viele KMU glauben, dass ohne massenweise Bewerbungen für eine Stelle selbstverständlich ein Mangel herrscht. Zu Recht? Nur bedingt! Denn, wenn man nur zwei Bewerbungen auf eine Stelle bekommt und beide erscheinen passend, ist das doch bereits eine gute Auswahl mit 100% Trefferquote. Im Zweifelsfall warten sie lieber so lange bis 10-20 Bewerbungen erst eingegangen sind und dann identifizieren sie daraus mit wesentlich mehr Arbeit. Letztendlich landet man ja bei derselben Anzahl von Kandidaten zur Auswahl. Alle abzusagenden Bewerber*innen dürfen ja in der Zwischenzeit zwei- oder dreimal den Vollmond erleben und bekommen schlussendlich eine standardisierte Absagemail. Diese Erlebnisse teilen die betroffenen Bewerber*innen mit ziemlicher Sicherheit mit – sei es im Familien- oder Freundeskreis, in der Plattform wie Kununu. Also das Erlebte wird ganz bestimmt weitergegeben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s